DeutschDutchCzechEnglish (US)
Kontaktformular Team MotoBike Travel Valentinos

Red Bull Ring

Der Red-Bull-Ring, besser bekannt als Österreichring oder A1-Ring, ist eine Rennstrecke in der Steiermark (Österreich) - fertig gestellt 1996 und bis 2003 in Betrieb.

Red Bull übernahm- und renovierte die Strecke in ihrem alten Layout und nimmt sie im Frühjahr 2011 wieder in Betrieb.

Der Ring ist bekannt als ultraschneller Kurs, der 1996 durch zwei Spitzkehren etwas "eingebremst" wurde. Auch der fast 90°-Knick Ende der Start/Ziel-Geraden ist eine Herausforderung für die Bremsen. Highspeed-Freaks werden sich hier wohlfühlen, und der Stop-and-Go-Charakter durch die o.a. beschrieben "Ecken" verwöhnt mit sauber zu setzenden Bremspunkten.Eine Strecke bei der Motorleistung ein wesentlicher Faktor für schnelle Rundenzeiten ist.

Der Ring ist eng an die Landschaft "angelehnt", mit Steigungen und Bergabpassagen die aber alle relativ gut einsehbar sind und keine böse Überraschungen bieten.

Spielberg, Bezirk Knittelfeld, liegt im Herzen der Steiermark in der Urlaubsregion Murtal. Die ideale Vorraussetzung um einen Rennstreckenbesuch mit einem Urlaub zu verbinden. Die Region bietet eine abwechslungsreiche Landschaft, die sich entlang der Mur von Gipfeln der Tauern bis ins weiträumige Aichfeld erstreckt. Wanderer, Bergsteiger, Radler und Mountainbiker sollten hier auf ihre Kosten kommen.

Google Map

Rennstrecke: Red Bull Ring
Land: Österreich
Länge 4318 m
Breite: 12-13 m
Fahrtrichtung: Rechts
Anzahl Kurven: 7
Rechtskurven: 5
LInkskurven: 2
Db-Limit: 98 dB
Boxen: 28 à 17 x 7 x 4.2m (LxBxH)
Tankstelle: Ja
Verpflegung: Ja
E-Mail: office@projekt-spielberg.at
Web: http://www.projekt-spielberg.at/
   
Adresse:
Projekt Spielberg GmbH & Co
KG
Red Bull Ring Strasse 1
A-8724 Spielberg bei Knittefeld
Telefon: +43 3577 202-0
Telefax: +43 3577 222-90

Streckenlayout

Wetter